Aktuelle Kulturnews präsentiert von Albert E. Grünbeck

Ausstellungstipp: Rückbindung an Welt - Über das Poetische in Elementen und Materialien (FOTO)

Frankfurt am Main (ots) -

"Ein rein verstandesmäßiges Weltbild ganz ohne Mystik ist ein Unding." (Erwin Schrödinger)

Welche Rolle können die Künste einnehmen, deren Einmaligkeit und Besonderheit darin liegt, über bloßes Faktenwissen hinaus, Kraft einer poetischen Sprache, veränderte Perspektiven und Anschauungsweisen unserer Existenz begreifbar zu machen?

Die Ausstellung "Rückbindung an Welt. Über das Poetische in Elementen und Materialien" greift das gegenwärtige Phänomen auf, dass sich gleichzeitig zu einer voranschreitenden Entkörperlichung durch digitale Mittel und dem Ziel völliger Beherrschbarkeit von uns und unserer Umwelt, das Verlangen nach einem Bezug zur Welt wieder ausprägt. In einer Zeit, in der über die Welt unendlich viel Wissen in Form von Daten und Informationen als Zahlen- und Faktensammlungen vorhanden ist, scheint ein tieferes Verständnis von den Zusammenhängen des Lebens verloren gegangen zu sein. Im Blick der gegenwärtigen Erkenntnisse der Naturwissenschaften ist es aber so notwendig wie noch nie, komplexes Wissen mit neuen Erzählungen zu verbinden, um ein sinnstiftendes Selbstverständnis des Menschen im Umgang mit der Welt zu schaffen.

Der Frankfurter Kunstverein präsentiert eine Ausstellung mit KünstlerInnen, die Fragen nach der Vergänglichkeit und dem Sinn des Lebens stellen. Dabei greifen Hicham Berrada, Lucy Dodd und Sam Falls auf natürliche Prozesse zurück, aktivieren Zeitabläufe, arbeiten mit natürlichen Stoffen und den ihnen inne liegenden Wirkmechanismen. Zu sehen sind ungewöhnliche Formate und Werkkategorien wie chemische Gärten, "Rain Paintings" und Gemälde, die durch Sonneneinwirkung entstehen sowie aus organischen Materialien und Substanzen bestehen.



Pressekontakt: Jutta Käthler Frankfurter Kunstverein Steinernes Haus am Römerberg Markt 44 D-60311 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)177-3079301 kaethler@fkv.de

Original-Content von: Frankfurter Kunstverein, übermittelt durch news aktuell



« zurück

Albert E. Grünbeck - Frankfurter - Materialien - Kunstverein - Ausstellung
© copyright 2006